TSV Scharnhausen 1897 e.V.
TSV Scharnhausen 1897 e.V.

Hinter dem TSV Scharnhausen 1897 e.V. stehen gemeinschaftlich der Vorstand, der Verwaltungsausschuss und die Geschäftsstelle.

 

Der Vorstand

Uwe Stahlmann

1. Vorsitzender und Datenschutzbeauftragter

Wolfgang Eichler

Stellvertretender Vorsitzender, Finanzen

Kurt Ostwald

Stellvertretender Vorsitzender

Ralf Werner & Arne Fingerle

Mitglieder des Vorstands

Der Verwaltungsausschuss

Setzt sich aus den Abteilungsleitern unserer acht Abteilungen zusammen. Zusätzlich können im Verwaltungsausschuss auch Mitglieder, die in den Verwaltungsausschuss berufen werden, tätig sein. Die Aufgaben/Pflichten/Rechte sind in der Satzung geregelt.

 

Die Geschäftsstelle

Bianca Warstat

Mitgliederverwaltung, Vereinsarbeit

Rebecca Green-Engert

Sportangebot, Pressearbeit

Robin Sanislo

Freiwilligendienstleistender

Satzung

ePaper
Teilen:

Ehrenordnung

ePaper
Teilen:

 

Bericht Jahreshauptversammlung TSV Scharnhausen

Uwe Stahlmann, 1. Vorsitzender beim TSV Scharnhausen, sprach in der Mitgliederversammlung am 10. Mai 2019 von einem arbeitsreichen und erneut erfolgreichen Jahr des Vereins. Steigende Mitgliederzahlen, ein erfolgreicher Start der JANO Filder sowie ein neues Jugendkonzept im Bereich Fußball tragen zur höheren Attraktivität des TSV bei.

Damit die über 400 Kinder und Jugendlichen sich im TSV Scharnhausen sicher fühlen können wurde ein Präventions- und Jugendschutzkonzept erarbeitet.  Alle Jugendtrainer wurden in einer Veranstaltung über die Regeln im Umgang mit Kindern informiert und sind zusätzlich zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses verpflichtet.

Weiteres Kernthema in 2018 war die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. „Für einen Verein unserer Größe ist das eine Wahnsinnsbürokratie, die wir bewältigen mussten“, so Stahlmann.

Zwischenzeitlich ist der Verein auch als Einsatzstelle für Freiwilligendienste im Sport anerkannt in Kooperation mit der Wasenäckerschule.

Uwe Stahlmann bedauerte, dass die Kapazität der Sportanlagen in Ostfildern nicht mehr den Anforderungen der Vereine entspricht. Der Verein hofft auf die Unterstützung und Initiativen seitens der Stadt, die zur Verbesserung der Sportflächensituation beitragen.

Der TSV Scharnhausen hat sich vor diesem Hintergrund entschlossen, gemeinsam mit den drei anderen großen Sportvereinen in Ostfildern, einen „Arbeitskreis Sportentwicklung“ zu gründen. Ziel ist es, auf Basis gemeinsamer Aktionen der Vereine, zu einer besseren Sportentwicklung in Ostfildern beizutragen. Der TSV Scharnhausen ist in diesem Zusammenhang bereit, eine aktive Rolle zu übernehmen.

Finanzvorstand Wolfgang Eichler berichtete, dass der TSV Scharnhausen mit dem finanziell sehr guten Abschluss 2018 seine Handlungsfähigkeit zurückgewonnen hat. Damit ist die Basis für eine Weiterentwicklung des Vereins gegeben.

Uwe Stahlmann freute sich zudem, dass sich die seit 2016 herrschende Aufbruchstimmung im TSV Scharnhausen auch positiv auf die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit auswirkt. So kandidierten bei den anstehenden Neuwahlen alle bisherigen Amtsinhaber wieder. Wiedergewählt wurden Wolfgang Eichler als stellvertretender Vorsitzender, die Vorstandsmitglieder Ralf Werner und Arne Fingerle sowie die Beisitzer im Verwaltungsausschuss Hans-Peter Hesser, Alkan Cebeci und der Kassenprüfer Michael Zurkuhlen.     

Der Dank gilt allen Mitgliedern im Vorstand und Verwaltungsausschuss, allen Abteilungs- und Übungsleitern, Angestellten und Betreuern sowie den Mitgliedern, die den TSV Scharnhausen unterstützt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Scharnhausen 1897 e.V.